1994 Böhmische in Kaliningrad (Rußland)

Auf Initiative von Pius Leitner reiste die Böhmische der Schützenkapelle Pichl nach Rußland. In der Nähe von Kaliningrad (Ostbreußen) umrahmte die Böhmische die Einweihungsfeier einer Wohnsiedlung, welche aus Spenden erbaut wurde. Diese Siedlung wird von Rußland-Deutschen bewohnt die aus dem Südrussischen Raum und Kasachstan in Ostpreußen angesiedelt wurden. Die Fahrt führte 2000 km über Ostdeutschland, Polen nach Ostpreußen. Nach einer Woche vieler Eindrucke kehrten wir wieder mit großer Zufriedenheit in unseren Wohlstand zurück.

kommende Veranstaltungen ...

letzte Fotogalerien

HINWEIS: Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Erfahren Sie mehr ....

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.