2016 - Frühjahrskonzert das erste mal im Bürgerhaus St. Martin/Gsies

Neujahrsgrüße mit Kalenderaktion!

Kalender_2016

Auch heuer haben die Musikanten der Schützenkapelle der Bevölkerung von Pichl Neujahrgrüße überbracht. Dabei wurde auch der neue Kalender verteilt, welcher mit aktuellen Bildern und historischen Aufnahmen gestaltet wurde.

Wir danken der Bevölkerung von Pichl herzlich für die Unterstützung und freuen uns auch im kommenden Jahr die kirchlichen und weltlichen Feierlichkeiten im Dorf mitgestalten zu dürfen!

Schützenkapelle wählt neuen Vorstand

Vorstand_2016

Zum Abschluss des Musikjahres 2015 lud der Vorstand der Musikkapelle alle Mitglieder zur Vollversammlung. Nach der Begrüßung von Obmann David Seiwald folgten die Berichte vom Kapellmeister Joachim Schwingshackl, Jugendleiterin Sarah Hintner und dem Stabführer Thomas Schwingshackl. Beim Tätigkeitsbericht wurde auf das Musikjahr zurückgeblickt, wobei besonders das gute Abschneiden beim Marschierwettbewerb beim Landesmusikfest in Meran hervorgehoben wurde.
Unter dem Vorsitz von Thomas Schwingshackl wurde anschließend der neue Vorstand gewählt. David Seiwald wurde als Obmann bestätigt und steht bereits in der 4. Periode der Schützenkapelle vor. Sein Stellvertreter wird für die nächsten drei Jahre Gottfried Steinmayr sein. Für das Amt des Jugendleiters wurde Viktor Seiwald gewählt. Josef Hintner übernimmt das Amt des Schrift- und Chronikführers. Als Beiräte werden Siegfried Innerbichler, Felix Schwingshackl, Nathalie Sinner und Johann Oberarzbacher tätig sein. Bertrand Niederegger steht weiterhin als Kassier zur Verfügung. Joachim Schwingshackl wird der Kapelle musikalisch vorstehen.
Wir wünschen unserem neunen Vorstand viele neue Ideen und gute Entscheidungen für die Zukunft unseres Vereins.

 

Frühjahrskonzert der Schützenkapelle Pichl

Fruehjahrskonzert_2016_1

Mit dem Marsch „Fanfarenklänge“ haben die Musikanten nicht nur das heurige Frühjahrkonzert eröffnet, sondern auch dem 100 Todestag des Komponisten J. Fucik gedacht.
Kapellmeister Joachim Schwingshackl wählte als Hauptwerke des ersten Teiles die Stücke „Canterbury Chorale“ von J. V. d. Roost und „Songs from the Catskills“ von J. d. Meij. In diesem Stück beschreibt der Komponist die herrliche Landschaft der Catskill Mountains mit amerikanischer Volksmusik und der Musik der Einwanderer vor allem aus Irland und Schottland. Zwei schöne Werke und eine große Herausforderung für uns Musikanten.

Den zweiten Teil beginnen die Musikanten mit dem Stück „The Olympic Spirit“ von J. Williams, welches zur Eröffnung der Olympischen Spiele in Seoul 1988 komponiert wurde. Im Stück „Budapest Impressions“ beschreibt R. Kernen die Schönheit der Stadt, lässt aber auch die virtuose slawische Volksmusik nicht zu kurz kommen. Das Stück „Song for a New Generation“ widmeten die Musikanten der Schützenkapelle seinen Jungmusikanten welche heuer der Musikkapelle beigetreten sind (Franziska Mölgg, Michaela Stoll, Andrea Egger und Lisa Ampferthaler).
Zum Abschluss des heurigen Frühjahrskonzertes spiele Kapellmeister Joachim Schwingshackl mit den Musikanten die Filmmusik „Gladiator“ von Hans Zimmer.

 

Jugendarbeit in der Schützenkapelle Pichl

Jungmusikanten_2016

Ein besonderes Augenmerk legt die Schützenkapelle Pichl in Ihrer Vereinstätigkeit auf die Jugendarbeit. So auch im Jahre 2016.

Los ging’s bereits in der Weihnachtszeit 2015 in der die Jungmusikanten der Schützenkapelle zu einem Weihnachtskonzert ins Vereinshaus luden und die Zuhörer mit weihnachtlichen Melodien in festliche Vorfreude versetzten.

Mitte Mai begann dann die Jugendkapelle erneut mit Ihrer Probenarbeit, die sie am Herz- Jesu Samstag mit einem Konzert, eingebettet in das Herz- Jesu- Konzert unserer Musikkapelle abschloss.

Besonders erfreulich ist natürlich immer auch wenn sich unsere Jungmusikanten an die JMLA- Prüfungen heranwagen. So geschehen am 02. Juni in Toblach und wir gratulieren Hannah Seiwald und Sophia Stoll auf der Klarinette, Steinmayr Gregor an der Trompete und Aaron Ampferthaler am Schlagzeug zur bestandenen Bronze- Prüfung mit Gutem Erfolg und Peter Hintner an der Trompete mit Sehr gutem Erfolg. Die Prüfung in Silber wurde von Judith Seiwald an der Klarinette ebenfalls mit gutem Erfolgt absolviert. Im Sommer stellte sich auch Hannes Innerbichler den Bronze- Prüfern und überzeugte diese ebenfalls. GLÜCKWUNSCH AN ALLE!!

Das Hüttenlager der JUKA Gsies fand heuer einmal in einer etwas abgeänderten Form statt und die Alm wurde mit dem Vereinshaus in St. Martin getauscht wo sich die Jungmusikanten aller drei Kapellen unseres Tales beim „Sommercamp“ zum gemeinsamen Musizieren trafen. Neben der Probenarbeit am Freitagnachmittag, sowie am Samstag und Sonntag- Vormittag kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz und die Jungmusikanten übernachteten vom Samstag auf Sonntag auch im Vereinshaus und wurden am Sonntag mit einer Grillfeier belohnt. Den Abschluss des Camps bildete dann das Konzert am Montag.

Am 11. September war es dann endlich soweit - der Höhepunkt für alle: das Jugendkapellentreffen in Antholz, wo sich die JUKA Gsies mit einem Aufmarsch und einem Konzert präsentieren konnte.

Bleibt zu hoffen, dass unsere Jungmusikanten mit viel Einsatz und Durchhaltevermögen zu neuen motivierten Mitgliedern unserer Musikkapelle heranwachsen von deren 4 wir übrigens heuer in die Kapelle aufnehmen konnten. Liebe Andrea u. Lisa (Saxophon), Michaela (Oboe) und Franziska (Klarinette) wir wünschen Euch viele tolle Stunden beim gemeinsamen Musizieren in unserer Musikkapelle.

kommende Veranstaltungen ...

letzte Fotogalerien

HINWEIS: Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Erfahren Sie mehr ....

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.